Herzlich Willkommen auf der Website der DJK Köln-Nord

Aktuelle Termine

Mi., 21.12.2016 Adventsturnier U11 - U18 mehr Infos

Neuigkeiten:


Herbstcamp 2016 - ein Bericht

Bereits zum 3. Mal konnte die DJK Köln-Nord ihr Basketball-Herbstcamp durchführen.  Letztendlich fuhren vom 17. – 21. Okt.  28 Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren mit, davon 12 Mädchen. Das ist eine tolle Entwicklung im weiblichen Bereich! Nur schade, dass es eine Absage am Abreisetag gegeben hat.

Wie zuvor hatte sich die Jugendherberge in Rheine/Westf. als optimal herausgestellt mit den Rahmenbedingungen der Sporthalle und der sportlergerechten Verpflegung in der DJH. Außerdem sind die Herbergsmutter Frau Hövel und ihr Team immer so nett zu uns!

Im Vorfeld wurden durch die Coaches die Jugendlichen in drei bis vier Gruppen eingeteilt, so dass ein gruppenspezifisches Training vorbereitet werden konnte. Damit hat man sich von der Durchführung des letzten beiden Jahre gelöst, wo es nur einen Plan für alle gab. Dieses Prinzip hat sich als vorteilhaft erwiesen für die Spieler/innen, hat natürlich aber auch mehr Aufwand in der Vorbereitung für die Coaches bedeutet. Ein kleiner Wermutstropfen war, dass sehr kurzfristig zwei Coaches aus beruflichen Gründen absagen mussten; zum Glück hat sich aber sehr spontan ein Ersatz gefunden (Danke, Umut!!).

Die Anreise erfolgte mit dem Zug, das Gepäck wurde parallel mit einem Anhänger über die Autobahn transportiert. So ist die Zugfahrt sehr entspannt; das hat sich auch schon in den Vorjahren so bewährt (Danke an Hélène für die Hinfahrt!).

Weniger entspannt waren dann ein paar Randbedingungen: an einem Abend-Training in einer Ersatz-Halle wurden wir in der Umkleide bestohlen,  in der nächsten Nacht sorgte eine (echte!) Schlafwandlerin in einem Mädchenzimmer für Unruhe und in der Nacht vor der Heimreise war für eine Diabetikerin noch ein Notarzt-Einsatz erforderlich. Aber auch das ist glücklich verlaufen!

Der Ausflug am 3. Tag sollte eigentlich nach Münster gehen, aber auf Grund des Regens haben wir uns dann spontan für einen Kinobesuch entschieden. Das tat dem Muskelkater auch ganz gut!
Leider musste Coach Dimi aus Erkältungs- und Uni-Gründen schon am Donnerstag abreisen, das war schade.

Wir bedanken uns bei unseren vielen Sponsoren: dem DJK Diözesan-Verband, dem Sadtbezirk mit den bezirksorientierten Mitteln, dem Sportförderverein, der Deutschen Bank, privaten Spendern und bei denjenigen, die diverse Kuchentheken im Vorfeld organisiert haben! Wir bedanken uns auch bei Basektball-direkt, die jedem Teilnehmer/jeder Teilnehmerin noch eine Trinkflasche spendiert haben!
Und ganz besonders bedanken wir uns bei den Coaches Dominik, Ege Can, Dimi, Umut, Smitha und Ulli - und bei Katharina, die so viel in der Vorbeitung geholfen hat!

 

30.10.2016
Rückschau Klimastraßenfest in Nippes
Am 25.09.16 waren wir mit einigen anderen Sportvereinen an dem Klimastraßenfest beteiligt.
Unter der Federführung des StadtBezirks-SportVerband 5 Nippes, des Sportamtes (Netzwerk Sport und Bewegung Nippes/Sport in Metropolen) sowie die Sportverwaltung des Bürgeramtes Nippes waren wir auf der Neusser Straße mit einem Infostand vertreten. Man konnte bei uns über Hütchen laufen, mit Pedalos fahren oder seine Pass-Fertigkeiten auf den Prüfstand stellen.
Es gab auch einige Nachfragen nach unseren Basketballteams, so dass in den nächsten Wochen dort der eine Spieler oder die andere Spielerin auftauchen könnte.

 

        

27.09.2016
Rückschau Interkulturelles Kibaz vom 10.09.2016
Am Sa., 10.09.2016, haben wir von 09:00 - 16:00 Uhr in der Sporthalle BBS Escher Str. 217 im Bilderstöckchen ein Interkulturelles Kibaz (=Kinderbewegungsabzeichen) angeboten. Anlass war der Weltkindertag, der am 20. September begangen wird. Diesjähriges Motto ist 'Kindern ein Zuhause geben'

Für alle kleinen Kinder von 2 - 7 Jahren gab es einen Parcours mit 10 Stationen:
hüpfen, balancieren, fühlen Spannung halten, Ziel werfen, herunter springen, kreativ sein, Vertrauen haben, Kontakt knüpfen, merken.
Eingeladen waren alle Kinder, egal aus welchem Land sie kommen oder welche Wurzeln die Eltern haben. Wir haben Handzettel in deutscher, türkischer, arabischer und in albanischer Sprache an 3 Kitas und 9 Flüchtlingsunterkünfte verteilt. Außerdem wurden Plakate aufgehängt und auf unserer Homepage dafür geworben. Der Turnerkreis Nippes unterstützte uns mit einer Theke, an der es Kuchen, Brötchen und Getränke gab.

Die von uns erwartete Anzahl an Kindern ist leider nicht gekommen. Ca. 60 Kinder waren mit Ihren Eltern da; leider kamen aus den Flüchlingsunterkünfte keine Kinder, obwohl die Kinder selbst sehr großes Interesse daran gezeigt hatten. Die syrische Gruppe, die dann doch noch gekommen ist, war leider zu spät.
Großen Dank an unseren Übungsleiter Joachim mit Lilo und Andrea, und den vielen Helferinnen und Helfern: Umut,
Ege Can, Antonia, Kai und Vicky, Sena, Neele sowie Elena!

                               



06.09.2016
Vereinssommerturnier
Am letzten Trainingstag vor den Sommerferien gab es für alle, die noch nicht in den Urlaub gestartet waren, ein freies Spielen, getrennt nach Jugend und 'Erwachsenen'.

Zum Rahmenprogramm gehörten natürlich Kuchen und Würtstchen - danke an alle edlen Spender und Spenderinnen. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf fließt in das Herbstcamp im Oktober.

Auch die Damen und Herren (1. Da., 2. und 3. He) waren beim abendlichen Spielen vertreten. Nach der sportlichen Betätigung saß man dann noch gesellig beisammen!


17.07.2016
Abschied von unserer ehem. Vereinskneipe 'Zum Ginsterstübchen'
Am 05.07. trafen sich fast zwei Dutzend ehemalige und andere gestandene Basketballerinnen und Basketballer, um sich von unserer langjährigen Vereinskneipe und deren Wirtin zu verabschieden.
Bei dem ein oder anderen Kölsch (oder Wasser, oder Apfelschorle, oder Cola ...) und einem letzten von der Wirtin spendierten ''Stiefel" wurden alte Erinnerungen wach und so manche Anekdote erzählt.
Wir bedanken uns auch noch einmal an dieser Stelle bei Heide Hermesdorf für ihre liebenswerte Art und die vielen schönen Vereinsfeten, die wir bei ihr feiern konnten.

Ihr und ihrem Mann Klaus wünschen wir noch eine schöne gemeinsame und vor allem gesunde Zeit ohne das Ginsterstübchen.
Mach et joot, Heide!
17.07.2016


Alle Neuigkeiten anzeigen